FAVORITES

Meine Lieblinge – Woche 7 // my favorites – week 7

Erst einmal muss ich mich dafür entschuldigen, dass letzte Woche nur ein Beitrag auf meinem Blog erschienen ist, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, ab jetzt mehrmals pro Woche etwas zu posten. Ich habe eine kleine social media Pause gebraucht, um meine Gedanken zu sortieren und jetzt wieder mit 100% dabei sein zu können. Deshalb habe ich mir in den letzten Tagen viel Zeit für mich genommen, bin ins gym gefahren oder habe einfach Netflix geschaut und durch Pinterest gescrollt. Nun sind die Temperaturen endlich ein wenig angestiegen und ich hatte sogar schon die Chance, ein wenig spazieren zu gehen, welche ich unbedingt nutzen musste, um endlich mal wieder aus dem Haus zu kommen.

First of all sorry for only one single post last week – I wanted to publish more, but I needed a little social media break to clear my mind and to come back with 100% this week. I took some time for myself to go to the gym or to just lay in bed, watch Netflix and scroll through Pinterest. Now it finally is a bit warmer outside and I already had the chance to get out of the house and just go for a walk which literally was the best feeling ever.

Lieblingsgedanken // favorite thoughts:

Bei mir ist im Moment die Sephora-Sucht ausgebrochen und ich beschäftige mich viel mit Makeup, Hautpflege und allem, was sonst dazu gehört. Noch intensiver befasse ich mich aber damit, welche Marken Tierversuche machen und welche nicht und ich habe mir fest vorgenommen, mich so weit es geht auf die Marken zu beschränken, die es nicht nötig haben, ihre Produkte an Lebewesen zu testen. Bedeutet nicht, dass ich alle Dinge, die ich von solchen Marken besitze, jetzt sofort wegwerfen werde, aber ich möchte speziell beim Neukauf besser darauf achten und gewisse Marken meiden. Es ist sehr interessant, sich einmal damit zu beschäftigen, wer Tierversuche macht und wer nicht, denn teilweise sind genau die Produkte, von denen man es am wenigsten denkt oder erwartet, an Tieren getestet.

I have to admit that I developed a big addiction to Sephora and that I’m really into makeup, skincare and everything else you can buy there right now. Even more interesting for me is to pay attention to which brands are cruelty free and which aren’t because I want to limit the things I buy on brands that don’t test on animals. That doesn’t mean I will throw out everything else I have, but it’s important for me to look into it when I buy new things for me and I want to avoid brands testing on animals. Overall it is very surprising which brands are cruelty free and even more which aren’t because especially when you’re so sure a product isn’t tested on animals, it probably is.

Lieblingsmoment // favorite moment:

Wie bereits auf Instagram angekündigt, habe ich endlich meine Entscheidung dazu getroffen, ob ich länger in den USA bleiben möchte, oder nicht. Und die Antwort ist: ich werde verlängern. Ich werde 12 weitere Monate in meiner Gastfamilie verbringen und mein Abenteuer mit ihnen in Texas weiterführen. Für mich persönlich sind das sehr aufregende Neuigkeiten und ich wollte mich nicht einfach mit meinen Gasteltern an den Tisch setzen und ihnen sagen, dass ich gern bleiben würde, sonder habe mir etwas besonderes überlegt, denn ich wusste bereits, dass sie mich unbedingt für ein weiteres Jahr bei sich haben wollen. Mehr dazu, wie ich es ihnen gesagt habe und mit welcher riesigen Überraschung sie meine um Welten getoppt haben, erfahrt ihr bald in einem neuen Blogpost.

As I already announced on instagram I finally made a decision on if I want to extend my Au pair time or not. The answer is: I’m going to stay with my host family for another 12 months and I will continue my adventure as an Au pair in Texas because we’ll move there soon. For me these are very important and exciting news and I didn’t just want to sit down on a table with my host parents to tell them that I would like to stay, I wanted to do something special to show them. What I planned, how they reacted and what huge surprise they had for me you can find out in a new blogpost I’m going to publish soon.

kleiner Einblick in meine Überraschung // sneak peek

Lieblingsort // favorite place:

Dazu ernenne ich diese Woche wohl den Sephora, der gleich bei mir um die Ecke ist und den ich dieses Wochenende zu einer Beauty Class besucht habe. Im Moment könnte ich wirklich Stunden dort verbringen und als uns eine der Mädels letztens angesprochen und von den Classes erzählt hat, die Sephora veranstaltet, haben wir uns direkt für die Smoky Eyes Class eingetragen, die am Samstag stattgefunden hat. Ich bin mit zwei Freundinnen dort gewesen, die ebenfalls Au pairs sind und neben uns ist von 12 angemeldeten Mädels nur eine weitere Person erschienen, was tatsächlich unser Glück war, denn so hatte man immer jemanden zur Stelle, der einen beraten konnte. Wir haben eine Stunde zwischen Bergen von Makeup damit verbracht, einer Mitarbeiterin zuzuschauen, die an einer Kollegin Schritt für Schritt gezeigt hat, wie man einen Smoky Eyes Look kreiert und dann diese Schritte an uns selbst zu wiederholen. Wir hatten dabei wirklich viel Spaß und ich konnte einiges dazu lernen, weshalb ich diese Beauty Classes, die für jeden Sephora Insider kostenlos sind, wirklich nur weiterempfehlen kann. Ich werde mich, sobald es wieder passt, auf jeden Fall bei einer anderen Class anmelden und freue mich jetzt schon darauf, noch mehr lernen zu können.

And the winner is…Sephora! This weekend I went to the store at our mall to attend a beauty class about smoky eyes. A girl who’s working at Sephora just told us about these classes that are free for beauty insiders and so we definitely wanted to try them and signed up for this first class which was so much fun. I went there with two friends who are Au pairs too and besides one other person we were the only girls there, everybody else who signed up didn’t show up and in a way that was very good for us because so we were always able to ask something and to get help when needed. We spent one hour sitting between tons of makeup watching one girl working at Sephora showing us how to create the perfect smoky eyes look step by step on one of her colleagues before it was our turn to create the look on our eyes. We had lots of fun and and learned a lot at the same time and I can only recommend the Sephora Beauty Classes for everybody who wants to improve their makeup skills. I can’t wait to sign up for the next one and to learn more and more about how to create the right look.

Sephora Beauty Class
Smoky Eyes

Lieblingsessen // favorite food:

Wir haben es am Wochenende eeeeendlich geschafft, in die Rooted Juicery zu fahren, die ich schon seit Ewigkeiten besuchen möchte. Die Rooted Juicery ist ein lokales Cafe, in dem nur vegane oder auf pflanzlichen Lebensmitteln basierende Lebensmittel verkauft werden, die hauptsächlich in Ohio angebaut wurden und die man als bio oder organic bezeichnen würde. Wir haben uns alle vier für einen der superleckeren Powerbowls entschieden, werden aber definitiv noch mehrmals wiederkommen müssen, da jede von uns mindestens ein weiteres Gericht auf dem Menü entdeckt hat, welches sie unbedingt probieren will. Ich habe mir den Power Protein Bowl bestellt, der aus Mandelmilch, Mandelbutter, Maca, Zimt und Proteinpulver besteht und mit Banane, Granola, Kakaoraspeln und Kokosnussflakes bedeckt ist und die anderen haben sich entweder für den Berry Açai oder den Dr Dragonfruit Bowl entschieden und wir waren alle sehr begeistert. Beim nächsten Mal möchte ich außerdem einen der vielen Smoothies probieren, die die Rooted Juicery verkauft und die alle einen Namen bekommen. Von awake oder happy bis magical und adventurous ist alles dabei und ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Besuch.

Rooted Juicery

We finally made it to the Rooted Juicery this weekend! I wanted to go there for forever because I always see their great pictures of the very delicious looking food on instagram and it is one of the cafes in Cincinnati that only uses organic and local grown ingredients to make their vegan food in house from scratch. All four of us decided to get one of the power bowls they have on their menu – I ordered the Power Protein Bowl with almond milk, almond butter, maca, cinnamon and protein powder and sliced banana, cacao nibs and coconut flakes as toppings. The other girls took either the Berry Açai or the Dr Dragonfruit bowl and all of us just loved what they ordered! We definitely will come back because found many more things we want to try from the menu and I also want to test their smoothies because they give them names like awake, happy, magical or adventurous and I think this is really cute.

Rooted Juicery Power Bowls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.