FAVORITES

Meine Lieblinge – Woche 8 // my favorites – week 8

Ich hoffe, dass ich mich nicht zu früh freue, aber ich habe das Gefühl, dass der Frühling endlich angekommen ist! Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, es wird wärmer und ich habe endlich die ersten Frühblüher entdeckt. Letzte Woche und bis Samstag hat es leider durchgängig und in Strömen geregnet, der Wasserstand in den Flüssen von Cincinnati ist extrem hoch und in vielen Teilen der Stadt hat man mit Überflutungen zu kämpfen. Ich habe die Nacht von Samstag auf Sonntag bei Franka verbracht und da man auf dem Weg zu ihrem Haus an einem Fluss entlang fährt, hatten wir schon die Befürchtung, bereits Samstag Abend nicht mehr durchzukommen. Soweit kam es aber erst Sonntag Morgen und wir mussten uns einen anderen Weg suchen, denn die Straße war komplett überschwemmt. Seit gestern ist das Wetter zum Glück endlich besser und auch in den nächsten Tagen soll die Sonne scheinen – also bleiben wir hoffentlich erst einmal vom Regen verschont. Ansonsten habe ich das Wochenende hauptsächlich damit verbracht, alles für Disney World am Freitag vorzubereiten und ich kann gar nicht mehr in Worte fassen, wie sehr ich mich darauf freue! Am Sonntag hatten wir gleich zwei Au pair Meetings, da meine Freunde und ich nicht alle bei der gleichen Agentur sind und wir deshalb auch öfter an den Treffen anderer Gruppen teilnehmen. Am Morgen waren wir mit der Gruppe meiner Agentur, also Au Pair Care, Donuts essen und sind danach in einen Trampolinpark gefahren, in dem das Treffen von Cultural Care stattfand. Mehr dazu erzähle ich euch später!

I hope I’m not getting too excited about this too early, but it looks like spring is finally here! The sun is shining, the birds are singing, it’s warmer outside and I already saw the first early bloomers for this year. Last week and until saturday it was raining so much all day every day, most of our rivers in Cincinnati have high water and some parts of the city have issues with flooding. I never got so many flooding alerts on my phone before and when we drove to Franka’s house saturday evening to spend the night there we were afraid we wouldn’t be able to get there anymore because of the river we had to drive over. Luckily in the evening it still worked, but on sunday morning the river had high water and we had to look for another way to get to our Au pair meeting. Yesterday it finally cleared up, the sun came out and the next days are supposed to be much better – so hopefully the rain stays away for a while now. Besides that my weekend was all about getting ready for our trip to Disney on friday and I can’t put into words how excited I am! On sunday we had two Au pair meetings because some of my friends are from different agencies and so we just attend to all the meetings that are taking place when we’re available, no matter with which agency we’re here. In the morning the group from Au Pair Care which is my agency met up at a donut shop and afterwards we went to a trampoline park to meet with other Au pairs from Cultural Care. I will tell you more about that later in this post!

Lieblingsgedanken // favorite thoughts:

In meinem Kopf kreist im Moment nur eine Sache – meine Vorfreude auf unseren Ausflug nach Disney World! Meine Shoppingtour am Samstag war leider nur semi-erfolgreich, aber ansonsten ist meine Packliste geschrieben, das Outfit steht so halb und meine Minnie Mouse Ohren sind heute auch angekommen! Ich kann es kaum erwarten, euch von allem zu erzählen, was wir erleben werden und habe schon so viele Ideen für Beiträge, die ich nach unserer Zeit in Orlando schreiben kann.

I only have on thing in my head and this is how excited I am for our trip to Disney World on friday! My shopping tour on saturday was not as successful as I hoped it to be but I already wrote my packing list, my outfit is almost planned and my Minnie Mouse ears finally arrived today! I can’t wait to tell you about everything, I already have so many ideas for posts I can work on after my time in Orlando because I want to share my whole experience with you.

Lieblingslied // favorite song:

So zur Vorbereitung auf Disney World gehören natürlich auch Disneylieder. Mein Gastkind hat 3 Disney’s Greatest Hits CDs, die wir sowieso schon rauf und runter hören, aber im Moment laufen sie besonders viel. Meine Lieblingslieder sind schon immer die aus dem König der Löwen, aber eins unserer liebsten Lieder von den CDs ist wohl Unter dem Meer bzw. Under the Sea aus dem Film Ariel.

In preparation for our day at Disney World we started to listen to Disney songs a lot lately. My host child has 3 Disney’s Greatest Hits CDs and we listen to them most of the time anyway, but right now even more than usual. My favorite Disney songs have always been the ones from The Lion King, but one of our favorite songs from the CDs is Under the Sea from the movie The Little Mermaid.

Ariel, listen to me
The human world, it’s a mess
Life under the sea is better than anything they’ve got up there

The seaweed is always greener
In somebody else’s lake
You dream about going up there
But that is a big mistake
Just look at the world around you
Right here on the ocean floor
Such wonderful things surround you
What more is you lookin‘ for?

Under the sea
Under the sea
Darling it’s better
Down where it’s wetter
Take it from me
Up on the shore they work all day
Out in the sun they slave away
While we devotin‘
Full time to floatin‘
Under the sea

Down here all the fish is happy
As off through the waves they roll
The fish on the land ain’t happy
They sad cause they in their bowl
But fish in the bowl is lucky
They in for a worser fate
One day when the boss get hungry
(Guess who’s gon‘ be on the plate)

Under the sea
Under the sea
Nobody beat us
Fry us and eat us in fricassee
We what the land folks loves to cook
Under the sea we off the hook
We got no troubles
Life is the bubbles

Under the sea
Under the sea
Since life is sweet here
We got the beat here naturally
Even the sturgeon an‘ the ray
They get the urge ’n‘ start to play
We got the spirit
You got to hear it
Under the sea

The newt play the flute
The carp play the harp
The plaice play the bass
And they soundin‘ sharp
The bass play the brass
The chub play the tub
The fluke is the duke of soul (Yeah)
The ray he can play
The lings on the strings
The trout rockin‘ out
The blackfish she sings
The smelt and the sprat, they know where it’s at
An‘ oh that blowfish blow

Under the sea
Under the sea
When the sardine begin the beguine
It’s music to me
What do they got? A lot of sand
We got a hot crustacean band
Each little clam here
Know how to jam here
Under the sea
Each little slug here
Cuttin‘ a rug here
Under the sea
Each little snail here
Know how to wail here
That’s why it’s hotter
Under the water
Ya we in luck here
Down in the muck here
Under the sea

Lieblingsort // favorite place:

Wie ich bereits erzählt habe, sind wir am Sonntag in einen Trampolinpark gegangen, der Skyzone heißt. Wir hatten definitiv einen kleinen Zuckerschock von den Donuts am Morgen und hielten es für eine gute Idee, gleich 60 Minuten springen zu gehen – wir haben wohl unterschätzt, wie anstrengend das Ganze sein kann. Trotzdem hatten wir jede Menge Spaß und am Ende haben die meisten von uns auch die ganze Stunde durchgehalten, aber danach waren wir ganz schön fertig und ich habe die Nacht geschlafen, wie ein Baby. Ehrlich gesagt musste das auch mal wieder sein, denn manchmal hält Netflix mich viel zu lange wach…und das ganze Herumgehüpfe hat dafür gesorgt, dass wir kein so schlechtes Gewissen wegen den Donuts am Morgen haben mussten. Ich würde so etwas gern viel öfter machen, einmal die Woche gym gegen ein Trampolin eintauschen klingt für mich nach einer guten Idee!

As I already told you we went to a trampoline park called Skyzone on sunday to meet some other Au pairs there. We definitely had too much sugar in our blood from the donuts in the morning so we thought jumping for 60 minutes is a great idea – until we realized how exhausting a trampoline can be. But we had so much fun and in the end most of us really stayed for a whole hour, but afterwards we were so worn out and it made me sleep sooo good last night which I really needed since Netflix keeps me up until it’s way too late too often…and all the jumping helped us not to feel to bad about the donuts we ate in the morning. I would love to do something like that more often – trading the gym for a trampoline session once a week sounds awesome to me!

Lieblingsessen // favorite food:

Eigentlich bin ich absolut kein Fan davon, zum Frühstück sowas wie Donuts zu essen, aber genau das war nunmal der Plan für unser Au pair Treffen am Sonntag. Wir haben an einem Donut Trail teilgenommen, den man sich wie eine Art Erlebnispfad vorstellen muss, bei der eben jede Station eine kleine lokale Bäckerei ist, die Donuts verkauft. An der ersten Station bekommt man beim Kauf eines Donuts einen Pass, der von jedem der Bäckereien abgestempelt wird und wenn man alle Stempel gesammelt hat, kann man ein Tshirt bekommen – aber keine Angst, weiter als zum zweiten Laden sind wir nicht gekommen. 😀

Normally I could never eat a donut or something like that for breakfast, but this was exactly the plan for our Au pair meeting on sunday morning – we started to collect stamps in our donut passport for the Butler County Donut Trail. This trail has 12 stations which are 12 different donut shops in and around Cincinnati and when you get a stamp in this passport at every shop you can send it in and get a Donut Trail shirt – but we only collected two stamps yet.

Holtman’s Donuts

Die erste kleine Bäckerei, zu der wir gefahren sind, war Holtman’s Donuts und wenn man dort an einem Sonntag Morgen um 10 Uhr ankommt, sind tatsächlich schon einige Sorten an Donuts ausverkauft. Trotzdem gab es noch die interessantesten Sorten – von ganz bunten Donuts, die mit Marshmallows verziert sind, bis zu Blaubeerdonuts mit Ahornsirup und Bacon war alles dabei. Ich habe mich für einen Blaubeerdonut entschieden, der mit einer aus Frischkäse geformten Rose verziert war. Total lecker! Wir haben also alle unsere Donuts gegessen und viel gequatscht und eigentlich dachten wir, dass wir an dem Tag nur einen Stempel sammeln würden, aber dann haben sich einige Mädels dazu entschieden, noch zur zweiten Bäckerei, die The Donut House heißt, zu fahren und wir haben uns angeschlossen. Dort haben wir tatsächlich nur noch die letzten Rester mancher Sorten abstauben können und da ich eigentlich schon genug von Donuts hatte, habe ich mir ein Apfelbeignet bestellt. Außerdem konnte man dort die meisten Sorten noch mit einer Füllung eigener Wahl ergänzen lassen – von Schokolade über Vanille oder Blaubeermarmelade gab es eine große Auswahl und die Mädels waren alle sehr begeistert von ihren Donuts. Mal sehen, ob wir es schaffen, alle anderen Bäckereien zu besuchen und alle Stempel zu sammeln, bevor ich nach Texas umziehe!

The first little donut shop we went to was Holtman’s Donuts and when we met there at 10 in the morning the first types of donuts they sell were already sold out. They still had many very interesting kinds, e.g. very colorful ones with little marshmallows or a blueberry cake donut with maple syrup and bacon. I ordered a blueberry cake donut with cream cheese frosting shaped like a rose – very pretty and very yummy! We just sat together for a while talking and enjoying our donuts until some girls decided they would like to go to the second shop too and we went with them. It was already close to 12pm which is the time they close on sundays so when we arrived at The Donut House we literally got the last donuts they had. The special thing in this donut shop is that you can choose your donut and they fill it with whatever you like – they have everything from chocolate over caramel to blueberry jam. I couldn’t eat a second donut so I decided to get an apple fritter, but a friend ordered a very yummy looking oreo donut and all of us were impressed by how good these donuts were. Let’s see if I can make it to all the other donut shops to collect the 12 stamps before I move to Texas.

Donut Trail Pass und Blaubeerdonut mit Rose aus Frischkäse // Donut Trail Passport and blueberry cake donut with cream cheese rose
Au pair meeting

Lieblingsprodukt // favorite product:

Mein Lieblingsprodukt dieser Woche sind definitiv meine Minnie Mouse Ohren, die heute angekommen sind. Ich habe eine Weile auf Etsy geschaut und irgendwann ein Paar gefunden, in das ich mich so verliebt habe, dass ich es unbedingt bestellen musste. Die Besitzerin des Shops, die all diese wunderschönen Ohren selbst macht, hat mir ein so süßes Paket geschickt, in dem die Ohren, ein Brief und sogar ein kleines Geschenk gewesen sind und sie hat es so liebevoll verpackt. Jetzt kann ich unseren Ausflug nach Disney erst recht nicht mehr abwarten, aber zu viel möchte ich euch über die Ohren noch nicht verraten, denn in meinen nächsten Beiträgen werdet ihr noch genug Disney input bekommen. Nur so viel…sie sind rot, rosa und schwarz uuund sie sind mit Licht! Ich hoffe, ich finde morgen die Zeit, ein paar Fotos zu machen, damit auch endlich mal wieder etwas auf Instagram online kommt…bis dahin könnt ihr euch schon einmal auf jede Menge Disney gefasst machen!

My favorite product of the week are my Minnie Mouse ears which finally arrived today. I looked for a pair on etsy and when I found mine I just fell in love with them, so I had to have them! The owner of the shop on etsy is such a cute girl, everything she sells is handmade and the package she sent me was soo sweet, she sent me a letter with the ears and she even put a little gift in there! Now I’m even more excited to go to Disney on friday, but I don’t want to tell you too much about my Minnie Mouse ears yet, you will see them soon. Just so much: they are red, pink and black aaand they have lights! I hope I will find the time to take some pictures tomorrow so I can finally post something on instagram again…until then get ready for Disney spam in the next couple of days!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.